Saison 2015-16 1. Herren

05.06.2016

 

1.Herren verabschieden sich mit deutlichem Sieg

TSV Grasleben - FC Heeseberg 0-7 (0-2)
Bei sommerlichen Temperaturen verabschiedete sich die Mannschaft mit einem deutlichem 7-0 gegen den TSV Grasleben aus der Kreisliga in Richtung Bezirk. Es war ein müder Sommerkick wo man merkte das es für beiden Mannschaften um nichts mehr ging. Der FCH tat sich zu Beginn des Spieles sehr schwer und kam nicht richtig zum Zuge. Nach ca. 20 Minuten war dann aber der FCH klar die bessere Mannschaft. In der 36min erzielte Florian Naumann per Abstauber das 1-0. Nur 3 Minuten später erhöhte Simon Bock mit einem Fernschuß auf 2-0. Andre Harmel konnte nach dem Wechsel in der 47.min durch schöner Vorarbeit von Tobias Naumann zum 3-0 einschießen. Auch in der 67. und 74.min war es Andre Harmel der das Ergebnis auf 5-0 hochschraubte. Tobias Naumann erzielte in der 78.min das 6-0. Den Schlußpunkt setzte dann wieder Andre Harmel in der 92.min.

 

Torschützen:

Andre Harmel (4), Florian Naumann, Simon Bock und Tobias Naumann

 

Aufstellung:

Köchy, Gittermann, Germer, Malak, Böhm, F.Hartmann (45.min Feder), Lübbecke, Bock, Gödde (65.min Kowalak), Harmel, F.Naumann (T.Naumann)

 

29.05.2016

 

1.Herren des FCH steigen in die Bezirksliga auf

FC Heeseberg - SV Esbeck 5-1 (3-0)
Am Sonntag konnten die Jungs der 1.Herren Geschichte schreiben für den neu gegründeten Verein FC Heeseberg denn der Manschaft gelang nach nur einem Jahr der Aufstieg in die Bezirksliga. Der SV Esbeck trat gegen den FCH ersatzgeschwächt an und unsere Mannschaft nutzte das schnell aus. Bereits nach 5 Minuten hieß es 1-0 Torschütze war Niklas Wikert mit direktverwandeltem Freistoß. In der 21.min erhöhte Tim Feder per Abstauber zum 2-0 und noch vor der Halbzeit war Florian Naumann der Torschütze zum 3-0. Nach dem Wechsel eine kleine Schwächeperiode des FCH die der SV Esbeck in der 53.min zum 1-3 nutzte. Es dauerte bis zur 82.min ehe Nico Böhm mit Traumtor zum 4-1 einschoß. Niklas Gödde erzielte in der 86.min das 100. Saisontor des FCH in der Kreisliga Helmstedt. Mit diesem Ergebnis konnte der FCH dann den verdienten Aufsteig feiern.
Vielen Dank an die ganzen Zuschauer die unsere Mannschaft an diesem Tage unterstützen und zum Sieg angefeuert haben. Die anschließenden Feierlichkeiten waren feucht fröhlich.

 

 

Torschützen:

Niklas Wikert, Tim Feder, Florian Naumann, Nico Böhm und Niklas Gödde

 

 

Aufstellung:

Köchy, Feder, G.Hartmann, Kowalak (85.min Germer), Böhm, Malak (73.min F.Hartmann), Lübbecke (62.min Gödde), Bock, Wikert, T.Naumann, F.Naumann (69.min Kote)

 

 

16.05.2016

 

1.Herren mit schwacher Partie gegen SG Rottorf/Vikt.Königslutter

FC Heeseberg - SG Rottorf/Vikt.Königslutter 2-2 (0-1)
Am heutigen Pfingstmontag konnte der FCH leider nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Von Beginn an hatte man große Probleme mit den Gästen die aggressiv und mit großem Willen antraten. In der 34.min konnte dann der Gast durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1-0 in Führung gehen. Leider wachte unsere Mannschaft auch danach nicht auf und es ging mit dem 0-1 in die Pause. Nach dem Wechsel und deutlicher Ansprache in der Halbzeit war die Hoffnung auf Besserung da. Leider wartete man vergeblich und es dauerte bis zur 78.min bis Tobi Naumann nach Vorlage von Simon Bock den Ausgleich erzielte. Doch fast im Gegenzug konnten die Gäste dann erneut in Führung gehen. Felix Hartmann köpfte dann in der 83.min zum glücklichen Ausgleich ein. Dieses Ergebnis hatte dann bis zum Apfiff bestand und für den FCH war dieser Punkt äusserst glücklich. "Es reicht leider nicht aus mit wenig Aufwand in so ein Spiel zu gehen und ich hoffe alle Spieler haben jetzt verstanden was wichtig ist", sagte ein enttäuschter Trainer Michael Grahe.

 

 

Torschützen:

Tobias Naumann und Felix Hartmann

 

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel, Franz, Kowalak, Gödde (66.min Germer), Bock, F.Hartmann, Lübbecke, Wikert, T.Naumann, F.Naumann (79.min Kote)

 

 

 

13.05.2016

 

1.Herren erreichen 15-1 Heimsieg gegen SG Sundern

FC Heeseberg - SG Sundern 15-1 (5-0)
Am Freitag konnte die 1.Herren einen deutlichen 15-1 Heimsieg gegen die SG Sundern einfahren. Die Gäste hatten von Beginn an keine Chance gegen unsere Mannschaft. Bereits nach 6 Minuten war der FCH durch Tore von Andre Harmel und Florian Naumann mit 2-0 in Führung gegangen. Ein Eigentor und 2 weitere Tore von Florian Naumann sorgten dann für das 5-0 Halbzeitergebnis. Nach dem Wechsel war der FCH gleich wieder zur Stelle, Florian Naumann erhöhte auf 6-0. Leider war der FCH einmal unachtsam und kassierte in der 49.min einen dummen Gegentreffer zum 1-6.
Doch Florian Naumann, Andrea Harmel, Niklas Wikert und Niklas Gödde schraubten das Ergebnis am Ende auf 15-1 hoch. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient allerdings muss man klar sagen das der Gegner kein Kreisliganiveau hatte. Trotz allem muss man erstmal 15 Tore schießen, Florian Naumann erzielte in diesem Spiel 9 der 15 Tore.

 

Torschützen:

Florian Naumann (9), Andre Harmel (3), Niklas Wikert, Niklas Gödde und ein Eigentor SG Sundern.

 

Aufstellung:

Köchy, Gödde, Franz, Kowalak (45.min Germer), T.Naumann, Bock, F.Hartmann (67.min Kote), Lübbecke, Wikert, Harmel, F.Naumann

 

08.05.2016

 

1.Herren mit deutlichem Auswärtssieg gegen SG Rottorf/Vikt.Königslutter

SG Rottorf/Vik.Königslutter - FC Heeseberg 0-8 (0-3)
Am heutigen Sonntag trat der FC Heeseberg bei der SG Rottorf/Vikt.Königslutter an und siegte gegen eine ersatzgeschwächte Truppe der SG Rottorf/Vikt.Königslutter deutlich mit 8-0. Stefan Heidebroek setzte sich in der 14.min im MIttelfeld durch und schloß zur Führung ab. Erst kurz vor der Halbzeit konnte Andre Harmel mit einem Doppelpack auch 3-0 erhöhen. Nach dem Wechsel konnte Simon Bock mit einem direkten Freistoß in der 52.min auf 4-0 erhöhen. Georg Hartmann konnte ebenfalls mit einem direkten Freistoß sogar auf 5-0 erhöhen. Andre Harmel verwandelte in der 75.min einen Foulelfmeter zum 6-0. In der 85.min war es Niklas Gödde der das Ergebnis auf 7-0 hochschraubte. Simon Bock konnte dann in der 86.min nach einem Torwartfehler den Endstand auf 8-0 festmachen. Im Großen und Ganzen eine gelungene Vorstellung allerdings war der Gegner ersatzgeschwächt so das man das Spiel richtig einordnen muss.
Tim Feder musste in der 24.min leider mit einer Platzwunde ausgewechselt werden und wurde im Krankenhaus mit 5 Stichen genäht. Die ganze Mannschaft wünscht gute Besserung damit er bald wieder auf dem Platz stehen kann.
Am kommenden Freitag gibt es das nächste Spiel gegen den Tabellenletzten SG Sundern um 18.00 Uhr in Ingeleben. Das heißt weiter arbeiten für das große Ziel.

 

Torschützen:

Andre Harmel (3), Simon Bock (2), Stefan Heidebroek, Georg Hartmann und Niklas Gödde

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel, G.Hartmann, Kowalak, Feder (24.min Gödde), Heidebroek, F.Hartmann (80.min Malak), Lübbecke (46.min Bock), Harmel, Wikert, F.Naumann (46.min T.Naumann)

 

01.05.2016

 

Wichtiger Auswärtssieg der 1.Herren des FCH

 

Vatan Königslutter - FC Heeseberg 0-1 (0-0)
Am Sonntag trat der FCH beim FC Vatan Königslutter und kam mit einem ganz wichtigen 3er wieder nach Hause. Es war von Anfang an ein sehr umkämpftes Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften hatten großen Respekt voreinander und keiner wollte einen Fehler machen. Der FCH ließ in vielen Situationen den letzten Biß vermissen und so hatte Vatan leichtes Spiel alle aufkommenden Chancen zu verteidigen. Vatan war im Spielaufbau durch schnelle Konter über die rechte Seite immer brandgefährlich. Doch bis zum Halbzeitpfiff konnte auch der FCH sein Tor sicher verteidigen. Nach dem Wechsel war der FCH dann etwas mutiger und drückte aufs 1-0.

In der 49.min konnte dann Andre Harmel nach Vorlage von Nico Lübbecke zum 1-0 einschießen. Nach dem Tor hatte der FCH dann etwas mehr Sicherheit und versuchte immer weiter nach vorne zu spielen. Allerdings ging man sehr schlampig mit der Ausführung der Konter um. In der Folgezeit stemmte sich dann Vatan immer mehr gegen die Niederlage. Doch der FCH ließ gerade in der Defensive kaum etwas zu. Der Schlüssel zum Sieg war heute eine bärenstarke Defensive, Stefan Heidebroek und Georg Hartmann verdienten sich dabei absolute Bestnoten. Am Ende war der Sieg des FCH nicht unverdient und gibt neuen Mut für die kommenden Aufgaben.

 

 

Torschütze:

Andre Harmel

 

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel, G.Hartmann, Franz (59.min Kowalak), Feder, Heidebroek, F.Hartmann (76.min Malak), T.Naumann (46.min Lübbecke), Wikert, Harmel, F.Naumann (84.min Kote)

 

 

 

24.04.2016

 

1.Herren verlieren nach 2-0 Führung noch 2-4 gegen Nordkreis

FC Heeseberg - FC Nordkreis 2-4 (1-0)
Gegen den FC Nordkreis gab es am Sonntag in Ingeleben eine absolut verdiente Niederlage. In der ersten Hälfte war es von beiden Seiten ein sehr zerfahrenes Spiel. Beide Mannschaften hatten mit dem sehr harten Platz Probleme und kamen nicht wirklich gut ins Spiel. Nordkreis bekam in der 35.min einen Elfmeter zugesprochen den sie allerdings nicht nutzen konnten. Besser machte es Niklas Wikert in der 40.min, er verwandelte einen umstrittenen Foulelfmeter zum 1-0 für den FCH.
Nach dem Wechsel erhöhte Andre Harmel nach schöner Kombination zum 2-0. Nach diesem Treffer stellte der FCH das fußballspielen kompl. ein und der FC Nordkreis kam ins Rollen. Clever erzielten sie einen Treffer nach dem anderen, leider auch immer mit Unterstützung des FCH. Am Ende waren es dann 4 Treffer die Nordkreis am Ende einen absolut verdienten 4-2 Auswärtssieg bescherten. Mit so einer Einstellung nach dem 2-0 hat der FCH auch nichts in der oberen Tabellenhälfte verloren. Die Gäste machten es der Heimmannschaft vor was es bedeutet zu kämpfen und an den Sieg zu glauben.

 

 

Tore:

Niklas Wikert und Andre Harmel

 

 

Aufstellung:

Köchy, Gödde, Franz, G.Hartmann, Hentschel (80.min Feder), Wikert, Malak, Lübbecke, Harmel, T.Naumann, F.Naumann

 

17.04.2016

 

1.Herren kommen mit 3 Punkten aus Frellstedt zurück

  

MTV Frellstedt - FC Heeseberg 1-4 (1-1)

Die 1.Herren kommen mit einem 4-1 Auswärtssieg aus Frellstedt nach Hause. Die Mannschaft begann sehr zaghaft und stand sehr tief in der eigenen Hälfte. Das hatte leider zur Folge das gerade im Mittelfeld kein richtiger Zugriff erfolgte. Bis zur 25.min gab es auf beiden Seiten kaum Torchancen und das Spiel war sehr zerfahren. In der 28.min ging der MTV dann durch eine Unachtsamkeit mit 1-0 in Führung, ob das Tor regulär war ist sehr strittig. Zum Glück wachte der FCH dann auf und begann endlich mit dem Fußball. Nur 5 Minuten später konnte Florian Naumann den verdienten Ausgleich machen. Mit 1-1 ging es dann auch nin die Halbzeitpause was zu diesem Zeitpunkt absolut okay war. Nach dem Wechsel dann ein anderes Bild des FCH, endlich wach und vor allem willig das Spiel zu gewinnen. Marcel Hentschel erzielte nach nur 3 Minuten in einer engen Situation im Strafraum das 2-1 für unsere Mannschaft. Nur 4 Minuten später erhöhte Nico Lübbecke dann sogar auf 3-1. Die Mannschaft war dann drückend überlegen doch leider ließ man wieder klarste Chancen liegen und verpasste so eine frühzeitige Führung. Mit der 2 Tore Führung kam dann in einigen Situationen ein kleiner Schlendrian rein und der letzte Biß fehlte. Frellstedt kam so auch zu einigen Chancen die aber nicht genutzt werden konnten. Andre Harmel machte dann in der 88.min mit dem 4-1 den Deckel drauf und der FCH war der verdiente Sieger. 

"Aufgrund der 2.Halbzeit war meine Mannschaft am Ende der verdiente Sieger der Partie", freute sich Michael Grahe nach dem Spiel.

 

Torschützen:

Florian Naumann, Marcel Henstchel, Nico Lübbecke und Andre Harmel

 

Aufstellung:

Köchy, Feder, Germer (48.min Gödde), Kote (85.min Gittermann), Hentschel, F.Hartmann, Wikert, Lübbecke, Harmel, T.Naumann, F.Naumann

 

10.04.2016

 

1.Herren zurück in der Erfolgspur

FC Heeseberg - TSV Danndorf 3-0 (2-0)
Die 1.Herren findet zurück in die Erfolgsspur. Am Sonntag konnte der TSV Danndorf

mit 3:0 besiegt werden. Aus einer kompakten Defensive zwang man den Gegner zu Fehlern, die man durch schnelles und konsequentes Umschalten in den Angriff zu Tor Chancen nutzte. In der 31. Minute konnte Felix Hartmann nach einer Ecke von Nico Lübbecke das 1:0 per Kopfball erzielen. Der wieder gut aufgelegte Tobias Naumann

drang in der 43. Minute in den Strafraum des Gegners ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Niklas Wikert sicher. Mit einer 2:0 Führung ging es in die Pause. Danach wurde der TSV Danndorf immer stärker und erspielte sich auch die ein oder andere Torchance. Doch die Disziplin beim FCH war am heutigen Tage ausschlaggebend. Es konnten noch einige gefährliche Konter gesetzt werden. Einen davon schloß Andre Harmel in der 68. Minute zum entscheidenen 3:0 ab. Danndorf versuchte danach noch alles, um zum Erfolg zu kommen. Doch die Defensive um Alexander Germer, der einen Sahne -Tag erwischte, ließ nichts mehr zu. Eine Bestnote verdiente sich heute auch Felix Hartmann. Der FCH hat das Spiel kontrolliert und somit auch verdient den 3er in Ingeleben gelassen.

 

 

Torschützen :

Felix Hartmann, Niklas Wikert und Andre Harmel.

 

 

Aufstellung:

Köchy, Feder, Germer, Franz, Hentschel (66. min. Kote), Hartmann (85. min. Gittermann), Wikert, Lübbecke (68. min.Malak), Harmel, T.Naumann, F.Naumann

 

03.04.2016

 

1.Herren mit guter Moral zum 3er in Süpplingen

 

SpVg Süpplingen - FC Heeseberg 4-5 (2-1)

Die 1.Herren des FCH konnte am Sonntag endlich mal wieder einen Sieg feiern. Gegen die SpVg Süpplingen gab es ein hart umkämpftes Spiel mit dem glücklichen Sieger FC Heeseberg. Der FCH hatte im ersten Abschnitt einen rabenschwarzen Tag erwischt, keine Laufbereitschaft, schlechtes Passspiel und zuviele Fehler bereits im Spielaufbau. All die wichtigen Tugenden die man für das Fussbalspielen braucht waren nicht vorhanden. Süpplingen ging durch 2 Tore von Christoph Kniep mit 2-0 in Führung und hatte deutlich mehr Spielanteile als der FCH. Lediglich der Anschlußtreffer von Florian Naumann in der 42.min war ein kleiner Lichtblick und machte etwas Hoffnung.

 

Nach sehr deutlicher Halbzeitansprache des Trainers ging es dann in die 2.Halbzeit. Leider startete man auch hier sehr unglücklich und Süpplingen konnte per Starfstoß das 3-1 erzielen. Zum Glück für den FCH erzielte Florian Naumann in der 60.min den Anschlußtreffer zum 2-3 und brachte die Mannschaft so wieder zurück ins Spiel. Jetzt lief das Spiel zwar fußballerisch nicht sehr viel besser aber der FCH kämpfte und versuchte das Spiel zu drehen. Nur 8 Minuten später war es erneut Florian Naumann der den Ausgleich erzielen konnte. Jetzt war wieder Mut vorhanden. Nico Lübbecke schaffte es dann in der 76.min und brachte den FCH in Führung. Allerdings kämpfte sich Süpplingen zurück ins Spiel und konnte in der 80.min den Ausgleich erzielen. Der FCH wollte aber unbedingt den Sieg und warf jetzt alles nach vorne. Und in der 86.min war es dann soweit Florian Naumann markierte seinen 4.Treffer und das bedeutete die erneute Führung für unsere Jungs. Dieses Ergebnis brachte man dann über die Zeit und war am Ende ein glücklicher Sieger.

 

"Ich freue mich für die Mannschaft denn sie hat sich diesen Sieg erkämpft und nie aufgegeben. Über die erste Hälfte brauchen wir allerdings nicht sprechen denn das war unterirdisch" sagte Michael Grahe nach dem Spiel.

 

 

Torschützen:

Florian Naumann (4) und Nico Lübbecke

 

 

Aufstellung:

Köchy, Gödde, Germer, Franz (46.min Malak), Feder, F.Hartmann, Bock, Lübbecke, Wikert, T.Naumann (86.min Kote), F.Naumann

 

 

 

26.03.2016

 

1.Herren spielen 0-0 gegen Barmke/Emmerstedt

FC Heeseberg - SG Barmke/Emmerstedt 0-0 (0-0)
Der FC Heeseberg spielte am Ostersamstag gegen die SG Barmke/Emmerstedt und kam am Ende leider nur zu einem 0-0. Mit diesem Ergebnis sollte klar sein das sich der FCH

aus dem Titelrennen verabschiedet hat. Es war ein sehr umkämpftes Spiel wo keine Mannschaft etwas herschenken wollte. Barmke kam aus einer kompakten Defensive und versuchte mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Der FCH hatte einige gute Torchancen vor allem im 2.Abschnitt, leider blieben die Chancen ungenutzt. Auch Barmke hat sich diesen Punkt verdient denn sie kämpften und verteidigten bis zum Ende sehr gut und verdienten sich so diesen Punkt. "Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen sie hat alles versucht dieses Spiel zu gewinnen, am Ende fehlte das Quäntchen Glück zum Sieg", sagte Trainer Michael Grahe nach dem Spiel. In der Hoffnung das jetzt der Druck weg ist und die Mannschaft des FCH nun unbekümmerter spielen kann, muß der Blick positiv nach vorne gerichtet werden. Die Mannschaft hat bis dato eine sehr ordentliche Saison gespielt und steht immer noch auf dem 2.Tabellenplatz. Diesen gilt es jetzt zu verteidigen und wieder den unbekümmerten Offensivfußball zu spielen dann kommt der FCH auch schnell wieder zurück in die Erfolgsspur.

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel, Franz, G.Hartmann, Feder, Heidebroek, Gödde, F.Hartmann, Harmel (75.min T.Naumann), Wikert, F.Naumann (69.min Lübbecke)

 

20.03.2016

 

Eneuter Rückschlag für die 1.Herren des FCH

FC Heeseberg - TVB Schöningen 1-1 (0-1)
Auch gegen den TVB Schöningen konnte der FCH nicht an die Form der Hinrunde anknüpfen und musste mit einem 1-1 am Ende zufrieden sein. Der TVB ging früh durch einen Foulelfmeter mit 1-0 in Führung. Der FCH war deutlich geschockt und kam überhaupt nicht ins Spiel. Lange Bälle wurden von der TVB Abwehr leicht abgefangen und so blieb der FCH harmlos. Nach der Halbzeitpause dann etwas mehr Druck unserer Mannschaft aber richtig zwingend war leider nicht wirklich. In der 56.min verwandelte dann Niklas Wikert einen Foulelfmeter zum 1-1. Der FCH versuchte jetzt alles nach vorne zu werfen kam aber zu keiner zwingenden Chance. Am Ende musste man sich mit dem 1-1 zufrieden geben und hat weiter Boden verloren. Der FCH muß schnell wieder die Kurve kriegen und positiv in die nächsten Spiele gehen.

 

Torschütze:

Niklas Wikert

 

Aufstellung:

Köchy, Feder, Franz (69.min F. Naumann), G. Hartmann, Gödde, F. Hartmann, Bock, Lübbecke, Wikert, Harmel, T. Naumann

 

13.03.2016

 

1.Herren mit desolater Leistung gegen SG Ochendorf/B.

SG Ochsendorf/B. - FC Heeseberg 0-0 (0-0)
Am heutigen Sonntag hat die Mannschaft des FCH einen rabenschwarzen Tag erwischt und kam mit nur einem Punkt aus Ochsendorf nach Hause. Die Gastgeber machten aus ihren Mitteln das Maximum gegen unsere Mannschaft. Von der ersten Minute an beschränkten sie sich auf das Verteidigen. Leider hatte unsere Elf an diesem Tage nichts dagegenzusetzen. Torchancen wurden über 90 Minuten nicht herausgespielt. Und wenn man das gegen diesen Gegner nicht schafft hat man auch im oberen Drittel der Tabelle nicht wirklich was zu suchen. Es muss schnell wieder die Lockerheit der Hinrunde rein in die Köpfe damit man nicht ganz den Anschluß nach oben verliert. Mund abputzen und nächste Woche beim Training und gegen den TVB Schöningen mehr als nur eine Schippe drauflegen. Solche Spiele können passieren gerade unserer jungen Mannschaft muß man auch mal sowas zugestehen. Wichtig ist das man jetzt erst recht Gas gibt und weitermacht.

 

Aufstellung:

Köchy, Feder, Franz (45.min F. Hartmann), Germer, Kote, Bock, Gödde, T. Naumann, Wikert, Harmel, F. Naumann (60.min Malak)

 

28.02.2016

 

Rückrundenstart für den FCH geglückt

FC Heeseberg - TSV Grasleben 5-0 (3-0)
Der FCH ist erfolgreich in die Rückrunde gestartet und hat den erhofften 3er gegen den TSV Grasleben eingefahren. Auf dem sehr tiefen Boden war es von Anfang an ein sehr schweres Spiel für beide Mannschaften. Der TSV Grasleben verpennte die ersten 25 Minuten kompl. und der FCH nutzte diese Chancen zur verdienten Führung.
Niklas Gödde köpfte nach einer Ecke in der 12.min zum 1-0 ein. Niklas Wikert brachte den FCH in der 20.min dann sogar mit 2-0 in Führung. Andre Harmel schoß in der 23.min dann sogar zum 3-0 ein. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel kam der FCH sehr schwer wieder in die Partie und so dauerte es bis zur 62.min ehe erneut Andre Harmel zum 4-0 einschoß. Wie bereits angedeutet taten sich beide Mannschaften auf dem sehr tiefen Boden sehr schwer ein gutes Spiel abzuliefern. Der FCH hatte einige sehr gute Einschußmöglichkeiten, nutzte diese aber leider nicht aus.
Simon Bock war es der in der Nachspielzeit dann noch auf 5-0 erhöhte.

Fazit des Spieles 3 wichtige Punkte gegen einen unangenehmen Gegner gewonnen. Natürlich muss man sagen das noch eine Menge Luft nach oben da ist aber einen wichtigen 3er hat man gewonnen.

 

Torschützen:

Andre Harmel (2), Niklas Gödde, Niklas Wikert und Simon Bock

 

Aufstellung:

Köchy, Gödde, Franz, Germer, Hentschel (85.min Kote), Heidebroek (75.min F.Hartmann), Bock, Lübbecke (60,min Feder), Wikert, Harmel (60.min T.Naumann), F.Naumann

 

21.02.2016

 

1.Herren schlagen den Lehndorfer TSV II. mit 6-0

Lehndorfer TSV II. - FC Heeseberg 0-6 (0-4)
Der FCH bot gegen den Braunschweiger Kreisligisten Lehndorfer TSV II. eine sehr gute Leistung und schlug den 4.Platzierten deutlich mit 6-0. Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz in Lehndorf. Von der ersten Minute an absolvierte die Mannschaft eine sehr konzentrierte Leistung. Florian Naumann erzielte bereits in der 7.min nach schöner Kombination das 1-0 für den FCH. Nur 5 Minuten später fiel das 2-0 durch ein Eigentor der Lehndorfer. In der 19.min nahm der Torhüter der Gastgeber einen Rückpass auf und den fälligen Freistoß verwandelte Nico Lübbecke zum 3-0. Noch vor dem Wechsel erhöhte Florian Naumann sogar noch auf 4-0. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit.
Nach dem Wechsel und einigen kleinen Umstellungen beherrschte der FCH weiterhin das Geschehen. Andre Harmel war es dann der in der 49.min das 5-0 nach langem Abschlag von Marvin Köchy erzielte. In der 70.min erhöhte erneut Florian Naumann auf 6-0. Nach diesem Tor verflachte das Spiel des FCH und es kam zu keiner weiteren großen Chance.
70 Minuten zeigte der FCH eine sehr ordentliche Leistung und präsentierte sich in einer guten Form.

 

Torschützen:

Florian Naumann (3), Nico Lübbecke, Andre Harmel und Eigentor Lehndorf

 

Aufstellung:

Köchy, Feder (46.min F. Hartmann) G.Hartmann, Franz (46.min Germer), Böhm (65.min Gittermann), Gödde, Bock (65.min Kowalak), Lübbecke, Wikert (46.min T.Naumann), Harmel, F. Naumann

 

10.02.2016

 

1.Herren kommen mit einem 2-2 aus Braunschweig zurück

Rot-Weiß Braunschweig - FC Heeseberg 2-2 (0-1)
Die 1.Herren hat das zweite Testspiel am Mittwoch positiv gestalten können und kam mit einem 2-2 vom Kreisligisten Rot-Weiß Braunschweig zurück. Gegen einen starken Gegner setzte die Mannschaft die taktische Marschroute sehr gut um. Lediglich 2 Unachtsamkeiten die zu den Toren führten waren negativ zu erwähnen. Vor allem im defensiven Bereich konnte sich die Mannschaft stark verbessert präsentieren. Zu Beginn gab es noch leichtes abtasten aber nach 10 Minuten waren dann Chancen auf beiden Seiten vorhanden. Niklas Gödde erzielte in der 18.min dann die Führung für den FCH. Nach der Führung war der FCH dann mutiger und witterte seine Chance auf weitere Tore. Einige gute Möglichkeiten war dann auch da aber leider blieben diese ungenutzt. Nach dem Wechsel kam Rot-Weiß dann besser ins Spiel und konnte in der 53.min den 1-1 Ausgleich erzielen. Doch der FCH blieb der Linie treu und kämpfte sich ins Spiel zurück. Niklas Wikert schloß einen schönen Konter in der 76.min nach Vorlage von Florian Naumann und Steffen Franz zur 2-1 Führung ab. Leider kam Rot-Weiß in der 82.min noch zum Ausgleich. Nicht desto Trotz eine gute Mannschaftsleistung und ein Spiel was Hoffnung gibt.

 

Torschützen:

Niklas Gödde und Niklas Wikert

 

Aufstellung:

Köchy, Feder, Franz, Germer, Kote, Gödde (62.min Gittermann) Bock, Wikert, T. Naumann, Harmel, F. Naumann

 

07.02.2016

 

Deutliche Niederlage für die 1.Herren des FCH

MTV Hondelage - FC Heeseberg 8-2 (3-0)
Am heutigen Sonntag erwischte der FCH einen rabenschwarzen Tag und kassierte absolut verdient eine 2-8 Niederlage gegen den MTV Hondelage. Die Gastgeber setzten das um was der FCH vor hatte und zeigten dem FCH wie es geht. Bereits nach 8 Minuten stand es 2-0 für Hondelage und noch vor dem Wechsel kassierte man das 0-3. Das lag vor allem am schlechten Stellungsspiel, wenig Laufbereitschaft und der Meckerei untereinander. Nach dem Wechsel wurde das leider nicht viel besser und nach 52 Minuten stand es dann sogar 0-5. Florian Naumann konnte in der 56.min auf 1-5 verkürzen. Allerdings dauerte es nicht lange und es fielen wieder Tore auf der anderen Seite. Nach 75 Minuten hieß das Ergebnis 1-7. Niklas Wikert erzielte in der 88.min per Freistoß das 2-7, doch gleich im Gegenzug gelang Hondelage das 2-8. In diesem Spiel kam alles zusammen und es klappte einfach gar nichts. Es kann nur besser werden wichtig das alle jetzt aufwachen und richtig Gas geben. Ein Dankeschön an Andre Reichelt den Torwart der A-Jugend der den verhinderten Marvin Köchy vertrat.

 

Tore:

Florian Naumann und Niklas Wikert

 

Aufstellung:

Reichelt, Hentschel (46.min Gittermann), Franz (46.min Kote), Germer, Feder, F.Hartmann, Gödde, Lübbecke, Wikert, Harmel (55.min Böhm), F.Naumann

 

01.02.2016

 

Neue Polo-Shirts und Pullover für das Trainerteam der 1.Herren

Das Sportheim Schöppenstedt, Inhaber Khaldoun Hage Obeid spendierte für Trainer und Betreuer der 1.Herren des FCH neue Polo-Shirts und Pullover. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung.

v.l.: Khaldoun Hage Obeid, Hans-Hermann Probst und Michael Grah

 

30.01.2016

 

1.Herren gewinnen Turnier des TVB Schöningen

Die 1.Herren setzte ihre erfolgreiche Bilanz bei Hallenturnieren weiter fort und gewann verdient das Turnier des TVB Schöningen. In der Gruppenphase setzte man sich gegen den FSV Schöningen (1-0), TSV Wendeburg (3-1), Vatan Königslutter (1-0) und

Schwarzer Berg BS (1-0) souverän durch. Im Halbfinale zeigte der FCH eine starke Leistung gegen den SV Hötensleben (2-0) und im Finale wurde der TSV Schöppenstedt

mit 1-0 geschlagen. Vor allem in den letzten beiden Spielen zeigte der FCH eine gute taktische Einstellung.


Bester Spieler des Turniers wurde Niklas Gödde


Torschützen:

Niklas Gödde (5), Niklas Wikert (2), Simon Bock (2) und Marvin Kote (1).

 

 

23.01.2016

 

1.Herren des FC Heeseberg gewinnen Turnier in Schöppenstedt

Der FCH gewann am Samstag das Hallenturnier des TSV Schöppenstedt 2.Herren ohne ein Spiel zu verlieren. Im Finale siegte der FCH in allerletzter Sekunde durch ein Tor von Simon Bock mit 1-0 gegen den TSV Schöppenstedt. Gespielt wurde in 2 Gruppen a 5 Mannschaften. Im Halbfinale musste die Mannschaft sich im 7m-Schießen gegen Geitelde durchsetzen. Marvin Köchy hielt einen 7m, Marvin Kote, Niklas Wikert und Simon Bock trafen jeweils für den FCH. Weitere Torschützen des FCH waren Florian Naumann (3), Simon Bock (2), Niklas Wikert (2) und Tobias Naumann.

Niklas Wikert wurde als bester Spieler des Turnieres ausgezeichnet.

 

09.01.2016

 

3.Platz beim Wolters-Elm-Asse-Cup 2016


Die 1.Herren konnte beim Wolters-Elm-Asse-Cup in Sickte einen tollen 3.Platz erobern. Lediglich die beiden Bezirksligisten TSV Sickte und TSV Schöppenstedt lagen vor dem FCH. Der TSV Sickte gewann im Finale gegen den TSV Schöppenstedt nach 8m Schießen. Der FCH gewann im Spiel um Platz 3 mit 5-3 gegen die SG Roklum/Winnigstedt. Im Halbfinale hatte der FCH Pech denn der TSV Schöppenstedt gewann das Spiel in allerletzter Sekunde mit 1-0. Im Großen und Ganzen kann der FCH auf ein sehr gutes Turnier zurückblicken und hat sich beim Wolters-Elm-Asse-Cup sehr gut präsentiert und war eine Bereicherung für das Turnier.


Torschützen bei der Endrunde:

Niklas Wikert (5), Florian Naumann (4), Simon Bock (3), Marcel Hentschel (3) und Thomas Kowalak (1)

 

07.01.2016

 

1.Herren in der Endrunde des Wolters-Elm-Asse-Cup

Mit 15 Punkten aus 6 Spielen stand der FCH am Ende auf einem sehr guten 2.Platz der Vorrunde im Wolters-Elm-Asse-Cup. Lediglich gegen den TSV Sickte gab es eine unnötige Niederlage, Sickte war am Ende mit ebenfalls 15 Punkten auf dem 1.Platz. Aber der FCH präsentierte sich sehr gut bei diesem Turnier und zog hochverdient in die Endrunde ein. Die Endrunde wird am Samstag ab 13.00 Uhr ausgespielt.

 

Torschützen für den FCH:
Niklas Wikert (3), Simon Bock (3), Alexander Schrader (2), Niklas Gödde (2), Florian Naumann (2), Tim Feder (2) und Thomas Kowalak (1)


Vielen Dank auch an alle Fans die sich auf den Weg nach Sickte gemacht haben.

 

01.01.2016

 

Wolters-Elm-Asse-Cup 2016

Am kommenden Donnerstag 07.01.2016 tritt die 1.Herren des FCH beim Wolters-Elm-Asse-Cup 2016 in Sickte an. Veranstalter des Turnieres ist der MTV Dettum. Sollte der FCH am Donnerstag in der Gruppenphase unter den ersten 4 Mannschaften sein treten sie am Samstag in der Finalrunde erneut an.
Gegner in der Gruppenphase sind: TSV Sickte, MTV Schandelah/Gardessen, TUS Cremlingen, MTV Dettum (Titelverteidiger), SG Roklum/Winnigstedt und der Hötzumer SV. Bereits in der Gruppenphase also sehr starke Gegner aus der Bezirksliga und Kreisliga Nordharz (Nordharzliga).

 

 

Der FCH wird mit folgenden Spielern antreten:
Marvin Köchy
Simon Bock
Niklas Wikert
Andre Harmel
Alexander Schrader
Tim Feder
Niklas Gödde
Thomas Kowalak
Florian Naumann

 

 

Viel Spaß und Erfolg beim Turnier in Sickte.

 

ElmAsseCup2016.png
Portable Network Grafik Format 159.1 KB

05.12.2015


1.Herren verabschieden sich mit Sieg in die Winterpause


SV Esbeck - FC Heeseberg 1-6 (0-5)
Der FCH hat sich an diesem Sonntag mit einem deutlichen 6-1 Auswärtssieg in die Winterpause verabschiedet. Der SV Esbeck hatte von der ersten Minute an kaum eine Chance gegen eine taktisch gut aggierende Mannschaft des FCH. Am Ende war der 6-1 Sieg mehr als verdient denn vor allem in der ersten Hälfte dominierte man ganz klar das Geschehen. Die Mannschaft von Michael Grahe setzte von Anfang an den Gegner unter Druck und erzwang Fehler. In der 7.min erzielte Alexander Schrader nach langen Abschlag von Marvin Köchy mit einem sehenswerten Treffer die verdiente Führung.

Nur 6 min später konnte Andre Harmel ebenfalls mit einem schönen Schuß aus dem Halbfeld auf 2-0 erhöhen. Der FCH war jetzt ganz klar die tonangebende Mannschaft und konnte in der 27.min durch Alexander Schrader sogar auf 3-0 erhöhen. Georg Hartmann erzielte nur 2 Minuten später sogar das 4-0. Noch vor der Halbzeit erhöhte Andre Harmel auf 5-0. Nach dem Wechsel verflachte dann die Partie etwas und es wurde nur noch das Nötigste gemacht. Andre Harmel konnte dann in der 67.min seinen dritten Treffer an diesem Tage erzielen. Leider wurde die Partie dann etwas härter und es gab einige überharte Aktionen. Spielerisch blieb dadurch auf dem schlechten Platz einiges zu wünschen übrig. Kurz vor dem Ende bekamen dann die Esbecker einen umstrittenen Elfmeter welchen sie zum 1-6 Anschluß nutzten. Man kann ganz klar sagen mehr als ein verdienter Sieg allerdings blieb die Mannschaft in der 2.Halbzeit blass.
Nichts Desto Trotz hat der FCH dieses Spiel klar und deutlich gewonnen und das auch in dieser Höhe absolut verdient.


Torschützen:

Andre Harmel (3), Alexander Schrader und Georg Hartmann


Aufstellung:

Köchy, Hentschel (65.min Kote), Franz, Kowalak (82.min Germer), Feder, Hartmann, Gödde, Bock (65.min Gittermann), Wikert, Harmel, Schrader (73.min Meyer)


22.11.2015


1.Herren passte sich dem schlechten Wetter an

SG Sundern - FC Heeseberg 0-5 (0-4)
Die 1.Herren kam am Sonntag mit 3 Punkten aus Glentorf wieder, der FCH siegte gegen SG Sundern mit 5-0. Bei sehr schlechtem Wetter lieferte die Mannschaft eine eher durchschnittliche Partie ab. Am Ende egal da zählen nur die 3 Punkte aber man muss klar sagen es war deutlich mehr drin gewesen an diesem Tag. Bereits in der 8.min ging der FCH durch Niklas Gödde mit 1-0 in Führung und nur 4 min später erhöhte Simon Bock auf 2-0. In der 19.min erzielte erneut Simon Bock mit einem Fernschuß die 3-0 Führung. Ein Eigentor der Gastgeber in der 27.min sorgte für das 4-0.

Dieses war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel gelang dem FCH bei starkem Schneetreiben nicht mehr wirklich viel. Lediglich Niklas Gödde konnte noch einen Treffer zum 5-0 Endstand beisteuern. Bei besseren Bedingungen wäre mit Sicherheit ein schöneres Spiel zustande gekommen aber egal am Ende zählen die 3 Punkte und die sind beim FCH. Nächste Woche wird es da deutlich schwerer denn da hat man Barmke/Emmerstedt zu Gast.


Torschützen:

Simon Bock (2), Niklas Gödde (2) und ein Eigentor


Aufstellung:

Köchy, Hentschel, Kowalak, Franz, Feder, Gödde, Hartmann, Bock (42.min Schrader), Wikert, Harmel, Kote (60.min Gittermann)


08.11.2015

 

Gefühlte Niederlage der 1.Herren im Topspiel

FC Heeseberg - Vatan Königslutter 3-3 (3-0)
Der FC Heeseberg hatte an diesem Wochenende den Tabellenführer Vatan Königslutter zu Gast in Jerxheim. Am Ende reichte es nur für ein bitteres 3-3 was sich allerdings wie eine Niederlage anfühlt. Der Ausgleich der Gäste fiel erst in der Nachspielzeit in der 95.min. Mit diesem Unentschieden verteidigt Vatan die Tabellenführung und unsere Mannschaft muss aus diesem Spiel die Lehren ziehen und weitermachen.
Der FCH begann sehr konzentriert und spielte aus einer gesicherten Deckung nach vorne und hatte gleich einige Möglichkeiten. In der 12.min konnte Marvin Kote nach schöner Flanke von Andre Harmel das umjubelte 1-0 erzielen. Nur 5 Minuten später erhöhte Andre Harmel auf 2-0 und brachte der Mannschaft so etwas Sicherheit. Unsere Mannschaft hatte das Spiel jetzt feste unter Kontrolle. Vatan kam nie zu ihrem schnellen Aufbauspiel da das Mittelfeld nicht viel zugelassen hat. In der 43.min dann erneut Andre Harmel der einen Konter zum 3-0 einschoß. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel kam Vatan besser ins Spiel und hatte etwas Übergewicht im Mittelfeld. Aber auch der FCH hatte immer wieder die Chance über gefährliche Konter zum Erfolg zu kommen. Evtl. hätte der Schiri auch einen Elfmeter für den FCH geben können der dann das 4-0 hätte bedeuten können, aber leider blieb dieser unserer Truppe verwehrt. In der 70.min kam Vatan zum 1-3 Anschlußtreffer und witterte jetzt nochmals Morgenluft. 3 Minuten vor dem Ende dann sogar das 2-3 und unsere junge Truppe kam jetzt ins Schwimmen und waren unsicher. Das gab jetzt Vatan noch mehr Selbstbewusstsein und sie warfen alles nach vorne, leider auch mit Erfolg in der 95.min gelang den Gästen der Ausgleich zum 3-3. Schade für unsere Mannschaft da sie alles versucht hat aber am Ende doch nicht belohnt wurde. Nichts Desto Trotz muss man der Mannschaft eine sehr gute Leistung zusprechen.

 

Torschützen:

Andre Harmel (2) und Marvin Kote

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel, Franz, Kowalak, Feder, Gödde (71.min Malak), Hartmann, Bock, Wikert (90.min Gittermann), Harmel, Kote (70.min Schrader)

 

01.11.2015

 

1.Herren mit verdienter Niederlage gegen Nordkreis

FC Nordkreis 2010 - FC Heeseberg 2-1 (0-1)
Ein rabenschwarzen Sonntag erwischte die Mannschaft des FC Heeseberg an diesem Wochenende. Es lief im Spiel gegen den FC Nordkreis von Anfang an nicht viel zusammen und am Ende verlor man in der Nachspielzeit mit 2-1.
Die äusseren Bedingen waren hervorragend, Sonne, super Anlage eigentlich top Vorraussetzungen. Leider konnte man zu keinem Zeitpunkt des Spieles Zugriff bekommen, es war sehr zerfahren und kaum ein Zuspiel kam beim eigenen Mitspieler an. Trotz des schlechten Spieles ging der FCH in der 37.min durch Niklas Gödde mit 1-0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt absolut unverdient, dieses Ergebnis hatte dann auch bis zur Halbzeit bestand. Nach dem Wechsel änderte sich leider an der Gesamtleistung des FCH nichts und so kam Nordkreis in der 53.min nicht unverdient zum Ausgleich.

Die Mannschaft gab das Spiel jetzt Phasenweise kompl. aus der Hand und der FC Nordkreis setzte einen Angriff nach dem anderen auf das Tor. Zum Glück liessen die Gastgeber klarste Chancen liegen und es blieb lange beim 1-1. Aber es kam wie es kommen musste an diesem Tag in der 95.min ging der FC Nordkreis nach einer Unachtsamkeit sogar mit 2-1 in Führung und brachte das Ergebnis über die Zeit.
Das war leider mit Abstand eine der schlechtesten Vorstellungen des FC Heeseberg in dieser Saison und so hat man auch im oberen Drittel nichts verloren.
Nächste Woche kommt der Spitzenreiter Vatan Königslutter nach Jerxheim, da muss eine deutliche Leistungssteigerung her sonst wird man gegen die starke Offensive große Probleme bekommen.

 

Torschütze:

Niklas Gödde

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel (66.min Kote), Kowalak, Franz (42.min Schrader), Hartmann, Malak (46.min Hölz), Bock, Harmel, Wikert, Gödde

 

18.10.2015

 

1.Herren setzen sich an die Spitze der Kreisliga


FC Heeseberg - MTV Frellstedt   3-1  (3-1)

Das positive an diesem Spieltag und dem Spiel gegen MTV Frellstedt ist die Tatsache das man das Spiel gewonnen und ab sofort Tabellenführer ist. Allerdings muss man ganz klar sagen das dies eines der schlechteren Spiele des FCH war.

Viel Stückwerk und zuviel Diskussion mit dem Schiri und den Zuschauern ließen kein gutes Spiel zu. Bereits nach 5 Minuten die Quittung denn der MTV ging mit 1-0 in Führung. Die Führung hatte eine kleine Punktwertung für den MTV denn unsere Mannschaft kam kompl. aus dem Spiel und die Gäste konnten ihr Spiel aufziehen. Es dauerte bis zur 29.min bis der FCH endlich wieder zurück ins Spiel kam. Andre Harmel konnte nach Pass von Niklas Wikert den Ausgleich erzielen. Der FCH war jetzt wieder präsenter und versuchte besser ins Spiel zu kommen. Erneut Andre Harmel war es dann der in der 44.min die Führung nach Vorlage von Niklas Gödde schoß. Und nur eine Minute später war es Niklas Gödde nach Flanke von Niklas Wikert und Pass von Simon Bock zum 3-1 einköpfen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause, zu diesem Zeitpunkt muss man ganz klar sagen absolut glücklich.

Nach dem Wechsel dann ein sehr ausgeglichenes Spiel von beiden Seiten. Die ersten 15-20 Minuten gehörten dem MTV Frellstedt und danach war der FCH wieder dominant und hatte das Spiel unter Kontrolle. Es passierte bis zum Ende nicht mehr viel und daher war der FCH am Ende nicht unverdient der Sieger. Allerdings muss man ganz klar sagen das der MTV Frellstedt ein unbequemer und guter Gegner an diesem Tage war.

Ein ganz großes Lob an die Verantwortlichen des Platzes in Jerxheim, der Platz war trotz des Regens der letzten Tage in einem sehr gutem Zustand. Vielen Dank an alle Ehrenamtlichen Helfer. Auch wenn es nur eine Momentaufnahme ist der FC Heeseberg ist Spitzenreiter der Kreisliga.

 

Torschützen:

Andre Harmel (2) und Niklas Gödde

 

Aufstellung:

Köchy, Hentschel, Franz, Kowalak, Feder, Hölz (75.min Kote), Malak, Bock, Harmel, Wikert (89.min Gittermann), Gödde

 

11.10.2015